Digital Gipfel 2019

Standort: Dortmund

Thema: Digitale Plattformen

Der dritte Digital-Gipfel hat 2019 in Dortmund stattgefunden. Er lief unter dem Fokus-Thema „PlattForm die Zukunft“ und sollte damit die Bedeutung digitaler Plattformen in verschiedenen Bereichen des Lebens herausstellen. Auch in diesem Jahr sind Expert:innen aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft zusammengekommen, um gemeinsam die Digitalisierung Deutschlands voranzutreiben.

Spannend war in diesem Jahr die Umsetzung der Panels: Anstatt Panels in verschiedenen, abgetrennten Räumen stattfinden zu lassen, haben diese alle in einer großen Halle, lediglich durch leichte Vorhänge getrennt, stattgefunden. Die Zuhörer:innen haben dann, ähnlich des Konzepts einer Silent Disco, Kopfhörer erhalten und konnten sich über verschiedene Kanäle in die jeweiligen Panels einwählen. In der danebenliegenden Halle waren die zahlreichen Exponate aufgebaut. Dabei ist dem Team vor allem der Infostand zum Thema Quantum-Computer im Kopf geblieben, an dem viele HPI-ler in ihren Pausen einige Zeit verbracht und den Aussteller mit Fragen gelöchert haben. Daraus ist sogar spontan ein interessantes Interview entstanden!

Am zweiten und eigentlich zentralen Tag des Digital-Gipfels wurde die Stimmung durch den Sturz Altmaiers von der Hauptbühne getrübt. Dieser ist nach seiner Rede, auf dem Weg von der Bühne heruntergestürzt und wurde direkt vom Krankenwagen abgeholt. Danach stand auf dem Digitalgipfel erstmal alles still. Die Pressekonferenz und einige Panels wurden abgesagt und es war nicht klar, inwiefern der Tag noch stattfinden konnte, ohne dass der eigentliche „Gastgeber“ vor Ort war.

Am Nachmittag konnten dann aber doch noch die restlichen Panels stattfinden und wir haben, wenn auch mit leichter Verzögerung, fast alle Interviews über die Bühne gebracht. So haben wir definitiv Erfahrungen darin gesammelt, auch mit spontanen Planänderungen umzugehen und das Beste daraus zu machen.