Thomas Hahn über das Labs Network: der Zugang zu Forschungseinrichtungen für den Mittelstand

17. November 2016
Name: Thomas Hahn
Position: Vorsitzender im Verein Labs Network Industrie 4.0
Thema: Vorstellung des Labs Network

“Mit dem Labs Network wollen wir speziell dem Mittelstand den Zugang zu Forschungseinrichtungen geben.”

Mit dem vor einem Jahr gegründeten Labs Network soll dem Mittelstand der Zugang zu Forschungseinrichtungen gegeben werden. Dabei wird eine Erstberatung und ein richtiges Test-Lab zum realen Ausprobieren zur Verfügung gestellt.

Die dort erlangten Testergebnisse können auf der Landkarte der Industrie 4.0 publiziert werden und haben dadurch einen Marketingeffekt.

Eine zweite Rolle des Labs Network ist die Impulsgebung in Richtung der globalen Standardisierung, auch in für den Mittelstand sonst nicht zugänglichen Bereichen.

Im Moment gibt es deutschlandweit ca. 25 Test-Labs. Im nächsten Jahr soll das Labs Network vor allem vergrößert werden, eine Internationalisierung wird angestrebt.

Aktuelle Vorzeigeprojekte im Zusammenhang mit der Industrie 4.0 sind die Modellierung von Multi-Carrier-Systemen und realen Motoren, aber auch von Objekten aus Cloudlösungen, um später Sensoren anzuschließen und eine standardisierte Kommunikation zu ermöglichen.

Mehr zum Labs Network

Allgemeine HauptkategorienDiskussionsimpulseIndustrie 4.0InterviewsIT-Gipfel 2016