Prof. Jörn Müller-Quade über IT-Sicherheit in Zeiten von Künstlicher Intelligenz

4. Dezember 2018
Name: Prof. Jörn Müller-Quade
Position: Professor für Kryptographie und Sicherheit am KIT
Thema: IT-Sicherheit in Zeiten von Künstlicher Intelligenz

Prof. Jörn Müller-Quade ist Professor am Karlsruher Institut für Technologie und sprach mit uns über IT-Sicherheit in Zeiten von Künstlicher Intelligenz. Er warnt vor KI-gestützten Angriffen, die in ihrer Skalierung bisherige Maßstäbe überschreiten und plädiert für einen systemischen Ansatz zur wirksameren Vorbeugung von Cyberangriffen. Müller-Quade verspricht sich von Blockchain-ähnlichen Ansätzen in der Kryptographie auch in Zukunft wirksame Sicherheit.

CyberSecurityDigital-Gipfel 2018Künstliche Intelligenz