Martin Schallbruch über die DSGVO

12. Mai 2018
Name: Martin Schallbruch
Position: Digitalisierungs-Stratege
Thema: DSGVO

“Can Europe lead on privacy?”

Am 25. Mai setzt die neue europäische Datenschutzverodnung ein. Martin Schallbruch spricht dazu über die Vorreiterschaft der Europäischen Union beim Thema Datenschutz, die sich allerdings seiner Meinung nach nicht auf andere Wirtschaftsräume exportieren lässt. Gerade neue Verfahrensweisen erschweren es mittelständischen Unternehmen mit großen Konzernen mitzuhalten, die viel mehr Budget haben, um sich individuell auf die neue Datenschutzrichtlinien einzustellen. Eine Datenschutzverordnung hilft hier nicht diese Unternehmen zu zähmen. Eine Alternative der Politik wäre es nach Schallbruch Facebook & Co. monopolrechtlich in die Schranken zu weisen.

CyberSecurity